Papageienhilfe Aachen e.V.
65. Ausgabe 2/13
Für Freunde und Mitglieder

Papageienhilfe Aachen e.V.

| Inhatsverzeichnis - Ausgabe 65 |
| 1. Liebe Mitglieder und Freunde | 2. Papageienfedern gesucht! | 3. Lucy sucht einen Mann | 4. Amazonen |

Papageienfedern gesucht!

An die Papageienhilfe ist ein Wissenschaftler herangetreten mit der Bitte, für ihn Papageienfedern zu sammeln.

Anhand der Federn werden Analysen über mögliche allergieauslösende Stoffe erstellt.

Deshalb unsere Bitte:

Wir benötigen Federn von Papageien und Sittichen aller Art. Wenn Sie also das nächste Mal den Käfig oder die Volière Ihres gefiederten Freundes  säubern und es liegen dort ein paar Federn herum, denken Sie an uns. Die Größe spielt dabei keine Rolle.

Die Federn sollten unbehandelt bleiben, also bitte nicht säubern!

Falls Sie in einer Volière verschiedene Arten von Papageien und/oder Sittichen halten, wäre es sehr hilfreich, wenn Sie diese nach Arten sortieren würden. Packen sie die Federn, die sie zuordnen können, einfach in einen Umschlag und beschriften Sie ihn mit der Art des Vogels, zum Beispiel Graupapagei, Blaustirnamazone, Gelbhaubenkakadu, Nymphensittich, Wellensittich.
Dies ist jedoch kein Muß, es wäre bei der Analyse nur sehr hilfreich.

Die Federn können Sie uns entweder an die Geschäftsstelle senden, Adresse:

Papageienhilfe Aachen e. V.
Boxgraben 16
52064 Aachen

oder direkt in der Geschäftsstelle abgeben. Da diese nicht regelmäßig besetzt ist, können Sie den Umschlag einfach durch den Briefschlitz der Hauseingangstüre werfen.

Alternativ können Sie die Federn auch gerne zu unserem kommenden Stammtisch mitbringen.

Vielen Dank für Ihre Mitarbeit, Sie helfen, den allergieauslösenden Stoffen durch Papageienfedern auf die Spur zu kommen!

 

nach oben
Impressum | Contact
Copyright © 2000-2008 Papageienhilfe Aachen e. V. / Alle Rechte vorbehalten
Webdesign & Erstellung:
W E B D E S I G N - C R E A T I O N S . c o m