Papageienhilfe Aachen e.V.
32. Ausgabe 2/02
Für Freunde und Mitglieder

Papageienhilfe Aachen e.V.

| Inhatsverzeichnis - Ausgabe 32 |
| 1. Liebe Mitglieder und Freunde | 2. Die Blaustirnamazone | 3. Futtertest Teil 2 |

Futtertest Auswertung Teil 2

| Sorte 1: Marke Vitakraft African | Sorte 2: Marke Trill | Sorte 3: Marke Hamacher |
| Sorte 4: Marke Fressnapf, Aachen | Sorte 5: Marke Fressnapf, Aachen | Sorte 6: Marke Exana |

| Zusammenfassung |

 

Sorte 1: Marke Vitakraft African

Packung Karton à 750 Gramm zu 4,10 Preis per Kg= € 5,46

Die bunte Verpackung zeigt afrikanische Papageien und ist mehrsprachig, die Inhaltsstoffe sind aufgeführt. Das Futter ist geruchsneutral.

Inhaltsstoffe augenscheinlich: Sonnenblumenkerne weiß und gestreift, Erdnüsse geschält, Maiskörner, Mungbohnen, Weizen, Hafer, Hirse, Kardi, Buchweizen, Paddyreis, Dari, Johanniskernbrot, „Pellets“.

Wertung der Inhaltsstoffe in Bezug auf Qualität, Mengenverhältnis und Nahrhaftigkeit: Das Futter ist staubig, der Anteil der „Pellets“, die ca. 50% des Futters ausmachen ist eindeutig zu hoch, zumal deren Nahrhaftigkeit nicht einzuschätzen ist. Der harte Mais sowie die Mungbohnen dienen als Füllstoff, da sie in diesem Zustand von den Papageien nicht als Nahrung angenommen , sondern nur benagt werden, dies gilt auch für das Johanniskernbrot. Die Qualität der Erdnüsse ist mangelhaft.
Das Futter ist als mangelhaft einzustufen.

Ergebnis mykologische Laboruntersuchung: Ein mäßiger Gehalt an Candida sp. wurde nachgewiesen.

Ergebnis der augenscheinlichen Untersuchung der Worshopteilnehmer: Das Futter ist staubig, die „Pelltets“ schmecken muffig, die Sonnenblumenkerne ranzig. Die Erdnüsse sind von minderer Qualität. Das Futter wird als schlecht eingestuft.

Gesamturteil: Nicht empfehlenswert

Klicken Sie auf das Bild für eine Vergrößerung
Sorte 1: Marke Vitakraft African

nach oben

 

Sorte 2: Marke Trill

Packung Karton à 1 Kg , Preis per Kg= € 3,35

Die bunte Verpackung zeigt einen Papagei, auf der Rückseite sind die einzelnen Inhaltsstoffe per Foto mit einem Begleittext abgebildet. Es gibt einen Hinweis auf eine Infohotline für 2 Stunden in der Woche.

Das Futter ist geruchsneutral.

Inhaltsstoffe augenscheinlich: Sonnenblumenkerne weiß und gestreift, Kardi, Mais, Buchweizen, Weizen, Paddyreis, Hanf, Hafer, Erdnüsse geschält, „Pellets“.

Wertung der Inhaltsstoffe in Bezug auf Qualität, Mengenverhältnis und Nahrhaftigkeit: Das Futter wirkt sauber, der Anteil der Sämereien ist ausgewogen. Der harte Mais ist als Nahrungsmittel für Papageien nicht zu verwerten, dieser dient somit als Füllstoff. Die Nahrhaftigkeit der „Pellets“ ist nicht einzuschätzen. Der Anteil der Sonnenblumenkerne ist verhältnismäßig hoch, deshalb ist das Futter geeignet für Papageien mit erhöhtem Energiebedarf.
Das Futter ist als befriedigend einzustufen.

Ergebnis mykologische Laboruntersuchung: Die Untersuchung verlief ohne Befund.

Ergebnis der augenscheinlichen Untersuchung der Worshopteilnehemer: Das Futter wirkt sauber, die „Pellets“ schmecken muffig. Der Anteil von Sonnenblumenkernen ist zu hoch, die Erdnüsse sind von minderer Qualität. Das Futter wird als schlecht eingestuft.

Gesamturteil: Bedingt empfehlenswert

Klicken Sie auf das Bild für eine Vergrößerung
Sorte 2: Marke Trill

nach oben

 

Sorte 3: Marke Hamacher

Packung Plastiktüte à 800g zu € 2,53, Preis per Kg € 3,16

Auf der Tüte sind Papageien abgebildet. Es gibt keine Hinweise auf Inhaltsstoffe.

Das Futter ist geruchsneutral.

Inhaltsstoffe augenscheinlich: Sonnenblumenkerne weiß und gestreift, Erdnüsse geschält und ungeschält, Mais, Dari, Weizen, Hanf, Zirbelnüsse.

Wertung der Inhaltsstoffe in Bezug auf Qualität, Mengenverhältnis und Nahrhaftigkeit: Das Futter ist staubig, der Anteil der Sonnenblumenkerne ist mit ca. 80% erheblich, geeignet für Papageien mit großem Energiebedarf. Der Anteil der Restsämereien ist für eine ausgewogene Ernährung zu niedrig, der harte Mais wird als Nahrung nicht verwertet und dient als somit Füllstoff. Die Erdnüsse sind von schlechter Qualität, in den Schalen ungeschälter Erdnüsse befinden sich oftmals Pilzsporen. Das Futter ist als ausreichend einzustufen.

Ergebnis mykologische Laboruntersuchung: Die Untersuchung verlief ohne Befund.

Ergebnis der augenscheinlichen Untersuchung der Worshopteilnehmer: Das Futter ist staubig, der Anteil der Sonnenblumenkerne ist zu hoch, diese schmecken ranzig. Die Erdnüsse sind von minderer Qualität. Das Futter wird als schlecht eigestuft.

Gesamturteil: Bedingt empfehlenswert

Klicken Sie auf das Bild für eine Vergrößerung
Sorte 3: Marke Hamacher

nach oben

 

Sorte 4: Marke Fressnapf, Aachen

Loses Futter in einer Plexiglaßschütte zum Selbstabfüllen. Preis per Kg= € 2,09

Das Futter ist geruchsneutral, die Inhaltsstoffe sind auf einem Schild an der Schütte aufgeführt.

Inhaltsstoffe augenscheinlich: Sonnenblumenkerne weiß und gestreift, getrocknete Ebereschen, Kürbiskerne, Mungbohnen, Mais, Paddyreis, Hafer, Weizen, Kardi, Buchweizen, Zirbelnüsse, Dari, Hanf, gepuffter Weizen, getrocknete Chilischoten, "Pellets".

Wertung der Inhaltsstoffe in Bezug auf Qualität, Mengenverhältnis und Nahrhaftigkeit: Das Futter wirkt sauber, der Anteil der Sämereien ist ausgewogen. Die Sonnenblumenkerne wirken matt und fleckig. Die Mischung enthält Füllstoffe wie harten Mais, Mungbohnen und gepuffter Weizen. Die Nahrhaftigkeit der "Pellets" ist nicht einzuordnen. Die Mischung ist nicht zu fett und für Vögel mit wenig Energiebedarf geeignet.
Das Futter ist als befriedigend einzustufen.

Ergebnis mykologische Laboruntersuchung: Geringer Gehalt Fadenpilze, mäßiger Gehalt Mucor sp.

Ergebnis der augenscheinlichen Untersuchung der Worshopteilnehmer: Das Futter wirkt sauber und die Sämereien sind in gutem Verhätlnis gemischt. Die Chilischoten sind extrem scharf und gehören nicht ins Futter.

Gesamturteil: Nicht empfehlenswert

Klicken Sie auf das Bild für eine Vergrößerung
Sorte 4: Marke Fressnapf, Aachen

nach oben

 

Sorte 5: Marke Fressnapf, Aachen

Loses Futter in einer Plexiglaßschütte zum Selbstabfüllen. Preis per Kg= € 2,09

Das Futter ist geruchsneutral, die Inhaltsstoffe sind auf einem Schild an der Schütte aufgeführt.

Inhaltsstoffe augenscheinlich: Sonnenblumenkerne weiß und gestreift, Mais, Erdnüsse geschält und ungeschält, Hafer, Weizen, Kardi, Hanf, Dari, Zirbelnüsse, Paddyreis, "Pellets"

Wertung der Inhaltsstoffe in Bezug auf Qualität, Mengenverhältnis und Nahrhaftigkeit: Das Futter wirkt sauber, der Anteil der Sonnenblumenkerne ist mit ca. 50% hoch und somit für Papageien mit erhöhtem Energiebedarf geeignet. Harter Mais ist in geringem Maße vorhanden, der wird als Nahrung nicht angenommen und bildet somit einen Füllstoff. Der Anteil der restlichen Sämereien ist gering. Die Nahrhaftigkeit der "Pellets" ist nicht einzuordnen. Das Futter ist als ausreichend einzustufen.

Ergebnis mykologische Laboruntersuchung: Geringer Gehalt Fadenpilze; geringer Gehalt Mucor sp.

Ergebnis der augenscheinlichen Untersuchung der Worshopteilnehmer: Der hohe Anteil Sonnenblumenkerne ist auffällig, die "Pellets" schmecken muffig, die Mischung macht ansonsten einen ausgewogenen Eindruck.

Gesamturteil: Nicht empfehlenswert.

Klicken Sie auf das Bild für eine Vergrößerung
Sorte 5: Marke Fressnapf, Aachen

nach oben

 

Sorte 6: Marke Exana, Papageienfutter spezial

Futter in Plastiktüte à 2 Kg= 3,40 Preis per Kg= € 1,70

Inhaltsstoffe sind aufgeführt.

Inhaltsstoffe augenscheinlich: Sonnenblumenkerne weiß, Hafer, Gerste, Weizen, Paddyreis, Kardi, verschiedene Hirsesorten, Dari, Milo, Buchweizen, Hanf, Spitzsat ( Kanariensaat ).

Wertung der Inhaltsstoffe in Bezug auf Qualität, Mengenverhältnis und Nahrhaftigkeit: Das Futter wirkt sauber, der Anteil der fettreichen Sämereien wie Sonnenblumenkerne liegt bei ca. 20%, dadurch ist das Futter geeignet für Papageien mit wenig Energiebedarf oder als Diätfutter. Das Mischungsverhältnis der Sämereien ist ausgewogen, das Futter enthält keine Füllstoffe.
Das Futter ist als gut einzustufen.

Ergebnis mykologische Laboruntersuchung: Die Untersuchung verlief ohne Befund.

Ergebnis der augenscheinlichen Untersuchung der Worshopteilnehmer: Das Futter enthält keinerlei Füllstoffe. Es wirkt sauber, der Anteil der Sämereien ist ausgewogen. Das Futter wird mit Abstand Testsieger.

Gesamturteil: Empfehlenswert!

Klicken Sie auf das Bild für eine Vergrößerung
Sorte 6: Marke Exana, Papageienfutter spezial

nach oben

Zusammenfassung:
Sorte 6 wurde Testsieger.
Sorte 2 und 3 sind bedingt empfehlenswert.
Sorte 1, 4 und 5 sind nicht zu empfehlen, die nachgewiesene Verpilzung in den Proben lassen eine Verfütterung nicht zu.

 

> Futtertest Auswertung Teil 1 (Coco News Ausgabe 31)

> Körnerkunde

nach oben
Impressum | Contact
Copyright © 2000-2008 Papageienhilfe Aachen e. V. / Alle Rechte vorbehalten
Webdesign & Erstellung:
W E B D E S I G N - C R E A T I O N S . c o m